Modafinil

Modafinil ist ein Arzneistoff zur Behandlung der Narkolepsie. Es wurde zusammen mit Adrafinil in den 1980er Jahren in Frankreich entwickelt. Die Substanzen gehören zu einer Gruppe wachhaltender psychostimulierender Medikamente, die sich in ihrer Molekülstruktur deutlich von den Amphetaminen unterscheidet. Modafinil ist der Hauptmetabolit von Ad...

Modafinil ist ein Arzneistoff zur Behandlung der Narkolepsie. Es wurde zusammen mit Adrafinil in den 1980er Jahren in Frankreich entwickelt. Die Substanzen gehören zu einer Gruppe wachhaltender psychostimulierender Medikamente, die sich in ihrer Molekülstruktur deutlich von den Amphetaminen unterscheidet. Modafinil ist der Hauptmetabolit von Adrafinil; Adrafinil stellt somit ein Prodrug von Modafinil dar. Nicht damit zu verwechseln ist Armodafinil. Es ist das (R)-Enantiomer von Modafinil, das in den USA als Nuvigil® zugelassen ist. Modafinil durfte bis 2011 ausschließlich von dem ehemaligen Pharmaunternehmen Cephalon vertrieben werden, ist aber inzwischen als Generikum verfügbar.

Modafinil ist in Deutschland zugelassen zur Behandlung exzessiver Schläfrigkeit, die im Rahmen einer Narkolepsie auftritt.

Mehr

Modafinil Es gibt 2 Artikel.

Zeige 1 - 2 von 2 Artikeln
Zeige 1 - 2 von 2 Artikeln